Luxemburg
16, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Familienunternehmen stehen für
Wettbewerbsfähigkeit und Wertentwicklung

Unsere Vision

Über Familienunternehmen 

Ein Familienunternehmen basiert auf spezifischem Know-how und einer Unternehmenskultur, die auf besonderen familiären und sozialen Werten beruht. Seine Aktionäre setzen darauf, ein dauerhaftes unternehmerisches Projekt aufzubauen und weiterzugeben.

Familienunternehmen entfalten langfristig eine verantwortliche Strategie, die eher auf Widerstandsfähigkeit als auf Wachstum um jeden Preis setzt. Sie sind wenig verschuldet und offerieren langfristig attraktive Renditeperspektiven bei gleichzeitig geringerem Risiko.

Ivan Bouillot

Fondsmanager des BL European Family Businesses,
seit 2004 verantwortlich für die
europäische Aktienstrategie bei BLI

Unser Ansatz
WIE EIN UNTERNEHMER
INVESTIEREN

Das Profil der Familienunternehmen entspricht dem BLI-Anlageansatz. Weil wir wie Unternehmer denken, berücksichtigen wir zuallererst unternehmerische Kriterien und wollen dauerhaft Verluste vermeiden. Daher investieren wir langfristig in Qualitätsunternehmen.

HÖHERE RENDITEN
UND SIGNIFIKANTE CASHFLOWS

Wir visieren Unternehmen an, die von einem dauerhaften Wettbewerbsvorteil profitieren und selbst sogar in Projekte investieren, die eine überdurchschnittliche Rentabilität erwirtschaften. Wir ziehen Unternehmen vor, die einen höheren vorhersehbaren Cashflow generieren. Diese verfügen daher über solide Bilanzen und schaffen langfristig einen Mehrwert für ihre Aktionäre.

Der Fonds BL European Family Businesses vereint all diese Ideen und Überzeugungen von Familienunternehmen.

EMPIRISCHE STUDIE

Familienunternehmen als Investmentziel

Eine empirische Untersuchung, erstellt vom Handelsblatt Research Institute

Auf Initiative von BLI hat das Handelsblatt Research Institute eine empirische Studie mit dem Ziel erstellt, wie sich die Merkmale von Familienunternehmen unterscheiden. Im Vergleich zu Unternehmen, deren Kapital nicht von Familien gehalten wird, gilt für Familienunternehmen:

  • sie verfolgen langfristigere Strategien und fokussieren sich stärker auf ihr Kerngeschäftsfeld. 
  • sie weisen eine insgesamt deutlich höhere Eigenkapitalquote auf und erwirtschaften eine ähnlich hohe und zugleich stabilere Eigenkapitalrendite.
  • sie weisen einen geringeren Verschuldungsgrad auf.

 

Familienunternehmen erzielen auf einer deutlich stabileren und längerfristig orientierten Grundlage bessere Aktienrenditen als Nicht-Familienunternehmen. Somit sind sie insbesondere für langfristig orientierte Anleger ein attraktives Investmentziel.


Unser Know-How

Die Erfahrung von BLI - Banque de Luxembourg Investments in drei Kernbereichen hat sich bewährt: Aktien, Anleihen und Multi-Asset-Strategien.

Wir managen eine Palette von mehr als 30 Investmentfonds mit einem verwalteten Vermögen von 11,88 Milliarden Euro (Stand: 31. Oktober 2019).

Lutz Overlack

Diese Website ist nicht vertraglich bindend und dient ausschließlich Werbezwecken. Alle Angaben dienen ausschließlich der Information und sind ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Sie gelten nur zu dem Zeitpunkt, zu dem sie abgegeben wurden, und können ohne Vorankündigung aktualisiert oder geändert werden. Die Informationen dürfen keinesfalls als juristische oder steuerliche Beratung oder als Anlageberatung verstanden werden. Jede Anlage ist mit Risiken verbunden, einschließlich des Risikos von Kapitalverlusten. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Erträge. BLI - Banque de Luxembourg Investments S. A. (nachfolgend „BLI“) übernimmt keine Gewähr für zukünftige Renditen oder Wertentwicklung. BLI haftet weder für die mitgeteilten Informationen noch für Entscheidungen, die Personen möglicherweise auf deren Grundlage treffen. Jeder Anleger hat selbst sicherzustellen, dass er alle Risiken versteht, die mit seinen Anlage- und sonstigen Entscheidungen verbunden sind. Vor einer Entscheidung muss er sorgfältig und zusammen mit seinen eigenen Beratern prüfen, ob die angebotenen Dienstleistungen für seine Anlagen und seine individuelle Finanzsituation geeignet sind. Dabei muss er insbesondere die mit den geplanten Transaktionen verbundenen juristischen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte sowie mögliche gesetzliche oder rechtliche Be- oder Einschränkungen berücksichtigen.
Die Zeichnung von Investmentfondsanteilen erfolgt ausschließlich auf Basis des aktuellen Verkaufsprospekts, des aktuellen Geschäfts- und Halbjahresberichts sowie der „Wesentlichen Anlegerinformationen“ („Key Investor Information Document“, „KIID“). Diese Dokumente sind jederzeit kostenfrei bei BLI erhältlich. Die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) stehen auch auf der Website von BLI zur Verfügung.
Jede Wiedergabe, Weitergabe, Verteilung und Vertrieb dieser Seite und der darin enthaltenen Informationen ohne ausdrückliche, zuvor eingeholte schriftliche Genehmigung von BLI sind verboten.

Um unsere Website und die Qualität der Informationen für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.
OK, einverstanden
Verwendung von Cookies